Ganz ehrlich, ich bin eine absolute Chaotin! Egal wo ich in der Welt drehe - eins ist sicher, ich verliere mein Drehbuch, Konzept, Manuskript …..immer. Egal, wie sehr ich mir vornehme, dieses Mal nicht.

Aber wisst ihr was, dass macht nichts, denn mal abgesehen davon, dass ich die Story eh im Kopf habe, ist eins klar: Nichts was du im Vorfeld akribisch planst, wird dann auch genauso ablaufen. Beim Dreh musst du nicht nur einen Plan B haben, sondern mindestens noch C. in der Hosentasche.

O.K. soweit? Von vorne. Abitur und dann die große Frage: Was mache ich denn jetzt?! Kunststudium nach drei Monaten abgebrochen, ein Jahr als Flugbegleiterin auf Dauer-Reisen war es auch nicht, für ein Grafik Studium und zwei Jahre lang der Versuch einen Studienplatz für Regie (Spielfilm) zu ergattern, bekam ich nur Absagen.

Also war der neue Plan zunächst ein unbezahltes, sehr langes TV Praktikum und dann zog ich vom Norden, nach Bayern.   Absolvierte ein Volontariat in München beim regionalen TV Sender „tv münchen“. Dort habe ich wirklich fast alles gemacht und sehr viel gelernt. Redaktion, Chefin vom Dienst, Kamerafrau, Editorin und TV Moderatorin.

Es war eine geile Zeit!

Ein Jahr lang habe ich meine Leidenschaft für Fotografie dann auch zum Lebensunterhalt gemacht. Ausstellungen u.a. in der Galerie an der Pinakothek der Moderne waren dabei.

 

Irgendwann ging`s in die freie TV Landschaft. Seit nun 15 Jahren mache ich das was ich am besten kann: Geschichten von Menschen erzählen, die was zu sagen haben.

Manchmal auch nur zum Zeigen.

Ich mag es Dinge mal anders auf zu lösen, kadrieren, wild und bunt werden. Oft geht das nicht, weil die TV Formatkriterien eben formatiert sind und ich mich an die Vorgaben halten muss. Aber wenn ich dann darf, dann kommt sowas großartiges wie die „Mix up Art“, Reihe für den Sender sky arts dabei heraus.

 

Es gibt fast nichts, was ich nicht gerne drehe. Reportagen, auch auf den abgefahrensten Baustellen, Dokus über Menschen, Events, Wissensunterhaltung für Galileo und natürlich rund ums Thema Lebensmittel. Und jede Menge Koch-Reisen.

Ich habe diverse Auslandsdreh Erfahrungen in Europa, Skandinavien, Nordpol, Südamerika, und den USA.

 

Nebenbei studiere ich dann übrigens doch noch. An der Akademie für Tiernaturheilkunde ATM, ein Fernstudium zur „HundegesundheitstrainerIn“. Denn das mache ich neben dem TV, ich bin mit Leib & Seele Hunde-Besitzerin und „so ne verrückte Hundetante die für ihren Köter selber kocht!“ Punkt.

Bis ganz bald!

Herzlichst,

Nicola

Mehr Fotos in Gallery

​© 2020 by Nicola Goethe | Kontakt | Impressum | designed by Amalgama Creations